Escort in Köln: Eine Branche im Aufwind

Die Branche für Begleitungen und interessante Unterhaltungen am Abend hat in den letzten Jahren vor allem in den Großstädten einen deutlichen Aufwind erfahren. Besonders die wohlhabenden Geschäftsleute haben die Möglichkeiten erkannt, die mit einer attraktiven Begleitung an ihrer Seite verbunden sind. Das liegt auch daran, dass die Agenturen inzwischen Damen und Herren vermitteln, die perfekt an die eigene Seite passen, wenn es darum geht, Partner aus dem geschäftlichen Bereich zu beeindrucken. Es war allerdings ein langer Weg bis sich die Branche etabliert hat und das Image losgeworden ist, dass sie über viele Jahre hatte.

Wie läuft ein typisches Treffen im Escort-Bereich ab?

Obwohl sich die Branche in den letzten Jahren stark verändert hat, sehen viele Menschen sie immer noch mit den Augen der früheren Jahre. Für sie sind die Escorts noch immer bessere Prostituierte, für die sie eine höhere Summe zahlen müssen und die sie sich nach Lust und Laune auf das eigene Hotelzimmer bestellen können. Dabei hat sich die Branche in den letzten Jahren viel stärker seinem eigentlichen Namen angepasst. Es handelt sich hierbei nicht nur um eine Begleitung, die das Bett in einer fremden Stadt wärmt, sondern um eine intellektuelle Bereicherung für den Abend und die perfekte Wahl, wenn es darum geht, eine Begleitung für eine lange Nacht im Bereich Business zu finden.

Der Escort Service wird heute auch für eine ansprechende und intelligente Unterhaltung auf Geschäftsreisen gebucht

Der Escort Service wird heute auch für eine ansprechende und intelligente Unterhaltung auf Geschäftsreisen gebucht

Wer sich für eine Dame aus dem Escort-Bereich entscheidet muss zudem in der heutigen Zeit nicht nur Geld investieren, sondern natürlich auch selbst die eine oder andere Voraussetzung mitbringen. Die Damen haben Ansprüche und wer sich mit einer hübschen und intelligenten Frau an der eigenen Seite zeigen möchte, wird sich schon früh mit den verschiedenen Agenturen in den Großstädten beschäftigen. So gibt es zum Beispiel in Köln die unterschiedlichsten Agenturen mit Preisen in allen Varianten. Sie bieten genau die richtige Begleitung an; sei es nun in Hinblick auf den Geschmack bei der Optik oder bei den Themen, die sie im Laufe des Abends leisten muss.

Die Escorts werden bereits zu Beginn der Verabredung mit dem vereinbarten Preis bezahlt. Meist geschieht dies in Form eines diskreten Umschlags, der entweder direkt zum Beginn des Treffens übergeben wird oder erreichbar für die Damen im Hotelzimmer liegt. Über die Summe wird weder gesprochen noch verhandelt, da die Preise vor dem Beginn der gemeinsamen Zeit fest definiert sind. Wie genau die gemeinsame Zeit verbracht wird kann entweder bereits vorher entschieden werden oder es gibt eine spontane Übereinkunft darüber.

Escorts eigenen sich hervorragend als eine Begleitung für geschäftliche Verabredungen, für Veranstaltungen oder einfach nur für eine unterhaltsame Zeit in einer fremden Stadt. Wenn diese Verabredungen oder Veranstaltungen beendet sind, kann die gemeinsame Zeit natürlich auf dem Hotelzimmer oder der Wohnung weitergeführt werden.

Die Escorts haben allerdings durchaus das Recht zu sagen, dass sie nicht interessiert sind. Daher sollten die Bedingungen für eine solche Verabredung bereits vorher geklärt sein.

Wie hat sich die Escort-Branche entwickelt?

Über viele Jahre hatte die Escort-Branche bedingt durch ihre Herkunft einen eher schlechten Ruf gehabt. Sowohl die möglichen Kunden als auch die Öffentlichkeit haben die Frauen eher als Prostituierte in einem besseren Umfeld gesehen als das was sie sind: Interessante und intelligente Personen, die sich nicht nur als eine Begleitung eignen, sondern auch die Zeit in einer fremden Stadt zu einem Abenteuer und einer interessanten Erfahrung machen. Dabei sind bereits seit dem Beginn der Branche vor allem Studentinnen oder Frauen mit einem großen Maß an Lebenserfahrung in diesem Bereich aktiv. Sie bieten alles, was sich die Besucher in einer Stadt wünschen und haben zudem eine umfangreiche Lebenserfahrung zu bieten.

Die Entwicklung in den letzten Jahren war sicher dadurch bedingt, dass die entsprechenden Agenturen ihren Ruf aufgebessert haben. Sie haben nicht nur transparente Preise angeboten, sondern auch dafür gesorgt, dass die Frauen in dem Licht erscheinen, das zu ihnen passt. Über die Jahre haben sie die Frauen mit entsprechenden Eigenschaften versehen und klargemacht, dass es sich bei den Escort-Damen und Escort-Herren nicht einfach nur um Callgirls oder schnelle Begleitungen handelt. Das sollte eigentlich schon anhand der Preise klar sein, allerdings war die Entwicklung des Image in diesem Bereich eine langfristige Arbeit. Heute gelten die Escorts als genau das, was sie sind: Niveauvolle Begleitungen für die verschiedensten Gelegenheiten. Ob es hinterher noch Sex gibt, liegt nicht nur am Preis, sondern vor allem an der Chemie zwischen dem Escort und ihrem Kunden.

Wer leistet sich eine Escort?

Ein wichtiger Punkt, der zum besseren Ruf der Escorts geführt hat, ist natürlich mit den entsprechenden Preisen verbunden. Wer sich mit einer attraktiven und gleichzeitig intelligenten Frau an der eigenen Seite schmücken möchte, muss für ihre Zeit auch entsprechend bezahlen. Zwischen 200 und 500 Euro pro Stunde werden derzeit aufgerufen, wenn man sich für eine Escort-Dame in den deutschen Großstädten entscheidet. Das sorgt natürlich dafür, dass es auch ein entsprechendes Klientel ist, das sich für die Dienste der Damen und Herren aus diesem Bereich entscheidet.

Escort in Köln hat seinen Ruf verbessern können.

Escort in Köln hat seinen Ruf verbessern können.

Heute sind die Escorts besonders im Bereich der Geschäftswelt und bei vielen Promis und Personen der Öffentlichkeit gefragt. Sie werden häufig gebucht, wenn es darum geht, dass man entweder Zeit in einer fremden Stadt hat oder zu einer Veranstaltung geladen ist. Die Geschäftsleute buchen die Damen und Herren daher meist, um sich nicht gar zu alleine zu fühlen und um entsprechende Erfahrungen in der Stadt zu machen. Die Möglichkeit, mit einer hübschen und intelligenten Dame zu erscheinen ist natürlich reizvoll für die Geschäftsleute und diese sind auch bereit die entsprechenden Preise zu bezahlen. Allerdings hat sich das Gefüge in den letzten Jahren so verändert, dass auch Menschen aus dem Ausland die entsprechenden Dienste für sich in Anspruch nehmen. Die Escorts fungieren hier nicht einfach nur als Begleitung, sondern als Menschen mit einer Erfahrung in der Stadt und bieten eine angenehme Zeit für Menschen, die sich sonst nicht in den deutschen Städten auskennen.

Escorts haben sich also in den letzten Jahren zu einer interessanten Möglichkeit und Alternative entwickelt, wie die Zeit bei Veranstaltungen oder Messen und in fremden Städten verbracht werden können. Ihre Dienstleistungen sind gefragt und ein interessanter Unterschied zu anderen Damen in diesem Bereich. Der gute Ruf der Branche ist vor allem deswegen gekommen, weil es sich um attraktive und intelligente Menschen handelt, die zu jeder Gelegenheit eine interessante Erfahrung an der eigenen Seite sind.

Bildquelle: Project Photos GmbH & Co. KG

Exklusive Deals in Köln

    Beitrag kommentieren