In Köln ist immer was los

Die Stadt am Rhein hat durchaus mehr zu bieten als den Kölner Karneval, der über die Grenzen der Stadt hinaus bekannt ist. Einerseits überzeugt die Stadt mit einer Vielzahl an historischen Gebäuden, die für eine Besichtigung lohnenswert sind. Andererseits gibt es zahlreiche Kneipen, Cafés, Biergärten und Restaurants, die zum Verweilen einladen. Auch das Angebot an Museen und Theaterbühnen kann sich sehen lassen und Besucher dürfen sich über einen prall gefüllten Veranstaltungskalender freuen. Viele Veranstaltungen, wie beispielsweise bestimmte Festivals, gelten schon als traditionell und finden regelmäßig jedes Jahr statt.

Langeweile gibt es in der Domstadt nicht, vielmehr ein großes Spektrum an Angeboten, bei dem für jeden Geschmack etwas zu finden ist.

Das Wahrzeichen der Stadt

Der Kölner Dom ist weit über die Grenzen der Stadt hinaus bekannt, gilt als Touristenmagnet und ist für jeden Kölnbesucher ein Muss. Gäste haben Gelegenheit, an einer Führung teilzunehmen oder sich alleine auf den Weg durch die Kathedrale zu machen. Des Weiteren lohnt ein Besuch in der Schatzkammer und wer sich nicht scheut, die 533 Stufen im Turm nach oben zu steigen, wird mit einer wunderschönen Aussicht belohnt.

Die Altstadt

Kleine Gässchen, wunderschöne Plätze, alte Häuser, Geschäfte und zahlreiche Biergärten und Cafés bestimmen das Bild der Kölner Altstadt. Direkt am Rhein gelegen, ist sie bei Gästen und Einheimischen gleichermaßen beliebt. Hier trifft man sich auf ein Glas Kölsch oder einfach nur zum Bummeln oder Einkaufen. Wer sich für altes Gemäuer interessiert, wird in der Altstadt ebenso fündig wie Museumsliebhaber.

Museen in Köln

Das Römisch-Germanische Museum, das sich in der Nähe des Kölner Doms befindet, lädt interessierte Gäste auf eine Zeitreise längst vergangener Tage ein. Im Schokoladenmuseum erfahren Besucher viel Wissenswertes rund um die Schokolade und haben Gelegenheit, historische Produktionsmaschinen zu betrachten. Das Schokoladenmuseum ist übrigens das meist besuchteste Museum von Köln. Eine historische Senfmühle gibt es unter anderem im Senfmuseum zu sehen und im Karnevalsmuseum erhalten Gäste Einblick in die fünfte Jahreszeit. Wer es genau wissen will, schließt sich gerne einer professionellen Führung an. Und wer auf Forschungsreise gehen möchte, ist im Abenteuermuseum “Odysseum” an der richtigen Adresse. Hier werden Spannung, Erlebnis und Mitmachen großgeschrieben. Nicht weniger interessant sind das Jüdische Museum, das Käthe-Kollwitz-Museum sowie das Museum für Ostasiatische Kunst.

Bretter, die die Welt bedeuten …

Auch die Theater- Opern- und Kleinkunstbühnen der Domstadt können sich sehen lassen und bieten den Zuschauern ein vielfältiges Programm. Gerade das Millowitsch-Theater ist bei Touristen sehr beliebt. Auch das Senftöpfchen, das als moderne Kleinkunstbühne gilt, zählt zu den Touristenmagneten. Wer Opern mag, sollte einen Besuch in der Oper Köln mit einplanen, ebenso bietet die Kölner Philharmonie ein großartiges Programm mit Spitzenmusikern.

Regelmäßige Veranstaltungen

Neben dem Kölner Karneval gibt es in der Stadt am Rhein zahlreiche Veranstaltungen, die jedes Jahr stattfinden. So zieht es beim Fest “Kölner Lichter” und bei der Lesben- und Schwulenparade “Cologne Pride” zahlreiche Menschen nach Köln. Fünf Tage im Jahr dürfen sich Literatur-Fans freuen: Das Literaturfestival Lit.Cologne ist ebenfalls sehr empfehlenswert. Freunde der Comedy hingegen, kommen beim “Internationalen Köln Comedy Festival” voll auf ihre Kosten. Und wer einen richtigen Jahrmarkt erleben möchte, sollte sich im Frühjahr oder Herbst die Kirmes am Deutzer Rheinufer nicht entgehen lassen. Weitere Veranstaltungen sind das internationale Bierfestival “Bierbörse”, die Jüdischen Kulturtage im Rheinland und das größte Reggae-Festival von Europa, der Summerjam. Neben den regelmäßigen Veranstaltungen gibt es auch Veranstaltungen, die einmalig stattfinden. Darum ist es sinnvoll, sich regelmäßig über aktuelle News zu Veranstaltungen in Köln zu informieren.

Nightlife in der Domstadt

Wer die Nacht zum Tag machen und richtig abfeiern möchte, findet in Köln ein äußerst abwechslungsreiches Nachtleben vor. Die meisten Bars, Discos und Klubs finden Nachtschwärmer in der Innenstadt. Des Weiteren bieten auch das Friesenviertel und das Belgische Viertel empfehlenswerte Szenenkneipen. Ob einfach nur Musikhören, die ganze Nacht durchtanzen oder einen lustigen Karaokeabend verbringen – in “Kölle” gibt es in Sachen Nachtleben nichts, was es nicht gibt. Das Nachtleben pulsiert, Party-Fans kommen voll und ganz auf ihre Kosten und es gibt für jeden Geschmack die richtige Location.

Bildquelle:
BigStock by Petr Jilek, Stock Foto 45242353

Exklusive Deals in Köln

    2 Kommentare zu "In Köln ist immer was los"

    1. […] der Hausbrauerei Päffgen oder den Brauhäusern Früh und Zur Malzmühle, sowie in vielen anderen Kneipen, Gaststätten und Restaurants. Das helle obergärige Bier schmeckt leicht herb und hopfenbetont und wird aus schmalen […]

    2. Bamby says:

      Dieses Jahr gibt es wirklich viele events :) Hier auch eine tolle Seite um den Überblick nicht zu verlieren:
      http://www.koelnticket.de
      Habt viel Spaß und vergisst nicht Köln zu besuchen :)

    Beitrag kommentieren