Flohmarkt in Köln

Flohmarkt in Köln ist für viele Einheimische und Besucher eine beliebte Freizeitbeschäftigung. Ob als Aussteller, um noch ein paar Euro für die ausgedienten Sachen zu bekommen, oder als Besucher, um ein paar günstige Schnäppchen zu schlagen – Flohmarkt in Köln bietet für jeden etwas.
Hier die schönsten Flohmärkte im Kölner Bereich:
Der Kölner Stadt Flohmarkt befindet sich direkt am Uni-Center und findet das ganze Jahr über samstags statt, außer an Feiertagen. Morgens um 8 Uhr geht es los, die Aussteller kommen schon ab 6 Uhr, um alles aufzubauen. Die meisten Verkäufer sind privat da, Neuware ist nicht erlaubt. Professionelle Antiquitäten-Händler sind eher selten zu finden. Für das leibliche Wohl ist ebenfalls gesorgt: Ob einen Snack vom Asia Wok, beim Crepes-König oder bei Hygo on Tour, der Elsässer Spezialitäten verkauft. Einen Coffee to Go und ein leckeres Brötchen gibt es bei Silke und Harry, die regelmäßig mit ihrem Kaffee-Express auf dem Flohmarkt in Köln unterwegs sind.
Ein ebenfalls hauptsächlich privater und kleiner Flohmarkt in Köln ist der Markt an der Alten Feuerwache. Er findet von März bis Oktober einmal im Monat sonntags statt. Verkauft werden Bücher, Möbelstücke, Geschirr und alles, was der Keller oder die Haushaltsauflösung noch hergibt. Ein Stand mit Kaffee und Kuchen versüßt den Sonntagmorgen.
Viel Platz für einen, diesmal großen, Flohmarkt in Köln bietet der Flohmarkt am Südstadion. Er findet im Volksgarten statt und das immer am ersten Sonntag im Monat. Start ist im Mai, Schluss im September. Da er erst um 11 Uhr öffnet, ist dieser Flohmarkt in Köln auch was für Langschläfer, die keine Lust haben, sonntags um 8 Uhr auf der Matte zu stehen. Die Stände schließen um 18 Uhr. Neben allerlei Kram vom Dachboden finden sich auf diesem Flohmarkt in Köln auch Möbel und Accessoires.
Ein besonderes Highlight für Flohmarktfans bietet der Nacht-Flohmarkt. Er findet in Köln-Ehrenfeld statt, im ehemaligen Güterbahnhof “Jack in the box”. Ab 17 Uhr werden die Tore geöffnet und die Party kann beginnen – sogar Live-Musik und Bierausschank werden geboten, wodurch die Schnäppchenjagd gleich noch viel mehr Spaß macht. Termine stehen immer etwa drei Monate im Voraus und können im Internet eingesehen werden.
Flohmarkt in Köln findet man auch am Klettenberggürtel, am Festplatz Mülheimer Brücke, am Wilhelmplatz Nippes oder in der Altstadt Rheinpromenade.
Foto: sxc.hu

Exklusive Deals in Köln

    Beitrag kommentieren